Dienstag, 2. September 2014

Kartoffel-Zucchini-Pfanne mit Feta


Heute möchte ich euch eins meiner momentanen Lieblingsgerichte vorstellen.
Die Kartoffel-Zucchini-Pfanne ist ein tolles und gesundes Sommergericht. Dank hochwertiger Kohlenhydrate bleibt man auch lange satt! Wenn ihr kalte Kartoffeln vom Vortrag übrig habt, ist das Rezept auch eine prima Resteverwertung.

Wer will kann die Pfanne auch noch mit weiteren Zutaten ergänzen. Sehr gerne gebe ich zum Beispiel noch Pilze zu den Zucchinis.
Fleischliebhaber können auch etwas Hähnchengeschnetzeltes mit untermischen.
(Rezept für zwei Personen)

Zutaten:
400g        Kartoffeln
1              Zwiebel
1              Knoblauchzehe
1-2           Zucchini
1 Glas      Wein
150g        Feta

Salz & Pfeffer
Olivenöl
Thymian, Basilikum...

1. Die Kartoffel schälen, in circa 2cm große Würfel schneiden und in reichlich Salzwasser gar kochen.
2. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen und in sehr fein hacken. Dann in einer großen Pfanne mit Olivenöl glasig andünsten.
3. Die Zucchinis würfeln und zu den Zwiebeln geben, kurz anbraten und dann mit dem Weißwein ablöschen. Bei geringer Hitze dann die Zucchini gar braten!
4. Die fertigen Kartoffelwürfel zum Gemüse geben und alles salzen und pfeffern. Gerne könnt Ihr jetzt auch noch frische Kräuter dazugeben.
5. Den Feta würfeln und mit der Gemüse-Pfanne servieren!

Guten Appetit! :-)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...