Dienstag, 13. November 2012

Schoko-Nuss-Kuchen


Kuchen mit Johannisbeeren und Schlagsahne

Auf besonderen Wunsch gab es bei uns einen Nusskuchen. Da ich einen puren Nusskuchen etwas langweilig fand, wanderte auch etwas Schokolade mit in den Teig. Das Ergebnis ist ein wirklich super leckerer Kuchen, den man dank des dicken Schokoladenguss auch schon fast als Torte bezeichnen kann.
Wer will, kann den Kuchen nach dem Abkühlen auch einmal waagerecht durchschneiden und mit Nuss-Nougat Aufstrich oder einer leckeren Konfitüre füllen! Dann ist es wirklich eine Schoko-Nuss-Torte. ;-) 
Ich bin der Meinung, dass der Schoko-Nuss-Kuchen (neben meinem Lieblings-Schokoladenkuchen) der beste Kuchen ist, den ich seit langem gebacken und gegessen habe! Also lauft in die Küche, fangt an zu backen und schreibt mir dann einen Kommentar zu diesem leckeren Kuchen!

Das Rezept ist für eine kleine Springform mit einem Durchmesser von 18-20cm. Für eine große Springform (28cm) müsst ihr das Rezept einfach verdoppeln!

Zutaten:
3              Eier
120g        Zucker
100g        Butter 
120g        Haselnüsse (gemahlen)
30g          Walnüsse (gehackt)
60g          Mehl
1 TL         Backpulver
100g        Schokolade (Raspeln)
1 Prise     Salz

50g Schokolade (Zartbitter)
20g Schokolade (weiß)

1. Ofen auf 175 Grad vorheizen. 
2. Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker und der weichen Butter sehr schaumig schlagen. 
3. Eine Prise Salz zum Eiweiß geben und mit dem Rührgerät steif schlagen. 
4. Haselnüsse, Walnüsse, Mehl, Backpulver und die Schokoladenraspeln mit der Eigelb-Masse vermischen. Dann vorsichtig das Eiweiß unterheben. 
5. Den Teig in eine gefettete Form füllen und etwas 50 Minuten backen! 
6. Wenn der Kuchen abgekühlt ist die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen und über dem Kuchen verstreichen. 
7. Die weiße Schokolade ebenfalls im Wasserbad schmelzen lassen und mit einem Teelöffeln auf dem Kuchen verteilen, sodass ein schönes Muster entsteht. 

Besonders lecker mit einem dicken Schokoladenguss

 
HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors


Kleine Kuchen - Back-Event bei Low Budget Cooking

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für Deine Einreichung! Der November wird süß!

    AntwortenLöschen
  2. Hmm das siehr köstlich aus! Sehr weihnachtlich, wie ich finde!
    Ich habe dieses Jahr ein paar gute Rezepte hier gefunden, falls ihr noch Anregungen braucht!

    https://www.facebook.com/smart.deutschland/app_173335422810258?ref=ts

    Merry Xmas und weiter so!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...